Zahnprobleme beim Pferd

Entstehung von Zahnproblemen:

Zahnprobleme beim Pferd

zu harte Zügelhand und/oder Zahnprobleme!

Pferdezähne schieben sich pro Jahr um ein bis drei Millimeter aus dem Kiefer heraus. Domestizierte Pferde kriegen meist weiches Heu und Kraftfutter, müssen nicht, wie ihre wilden Artgenossen hartes Steppengras abbeißen und kauen. Die Zähne nutzen sich nicht bestimmungsgemäß ab.

Die Folge sind scharfe Kanten, Haken, Verletzungen der Backenschleimhaut, zu lange Schneidezähne, Fehlstellungen, Kiefergelenksprobleme. Hier muss dann der Dentist oder Pferdezahnarzt ran.

An welchen Symtomen erkenne ich Zahnprobleme

Zahnprobleme Pferd Verbiss

Scharfe Kanten an den Backenzähnen verletzen die Backenschleimhaut

Gesundheitsprobleme:

  • langsames, erschwertes Kauen
  • Futter aus dem Maul fallen lassen
  • Wickel kauen
  • Durchfall
  • Abmagerung
  • Kot mit langen schlecht verdauten Bestandteilen
  • einseitiger, eitriger Nasenausfluss
  • Koliken

 

schneidezaehne pferd

Zu lange und schiefe Schneidezähne

Rittigkeitsprobleme:

  • Verwerfen im Genick
  • Maulaufsperren
  • Schlagen mit dem Kopf
  • mangelnde Durchlässigkeit
  • Steigen

Diese Liste ist unvollständig, zeigt aber an, wie wichtig für ein Pferd gesunde Zähne sind.